Neuigkeiten

Bald geht es los....

Voraussichtlich Ende Februar/Anfang März werden nun die Bäume am Wanderweg in Angriff genommen! Diese gute Nachricht ist kann ich aussprechen, weil unser Ortsbeauftragter Mirco Mittag offenbar einen hier im Ort ansässigen Baumkletterer für die Arbeiten gewinnen konnte.

Wir werden Sie auf dem Laufenden halten.

Michael Waßmann (Bürgermeister), 15. Feb. 2018


Bäume am Wanderweg

Die Herbst und Winterstürme der letzten Monate sind nicht spurlos an Winnigstedt vorübergegangen. Zahlreiche Bäume haben Schäden erlitten oder sind gleich ganz umgestürzt, zumeist entwurzelt, weil der Boden sehr stark durchweicht ist von den reichlichen Regenfällen.

Hoffen wir, dass sich das Wetter bald stabilisiert.

Aufgrund der Schäden an den hohen und recht alten Pappeln entlang des Wanderweges vom Dorgenstedter Weg Richtung Uehrder Berg bleibt dieser Weg zunächst weiterhin gesperrt. Dies dient Ihrer Sicherheit!

Trotzdem ist das natürlich unerfreulich, denn der Wanderweg ist sehr beliebt und bietet schöne Ausblicke.

Der Ortsbeauftragte Mirco Mittag und ich sind nicht untätig, sondern versuchen seit Wochen, Fachleute, sogenannte Baumsteiger zu finden, die der Gemeinde bei der Beseitigung des in den Baumkronen hängenden Tot- und Bruchholzes helfen. Mit schwerem Geräten wie Kran und Hubsteiger ist der Wanderweg bekanntermaßen nicht zu erreichen. Dabei stehen wirklich umfangreiche Entastungs- und Sicherungsarbeiten an. Hier rächt sich nun die lange Zeit reduzierte Instandhaltung und Pflege der öffentlichen Anlagen.

Ich hoffe sehr mit Ihnen, liebe Bürgerinnen und Bürger, dass im Laufe des Februars das Problem behoben werden kann und die Kosten im Rahmen bleiben. Ich werde weiter berichten.

Michael Waßmann (Bürgermeister), 1. Feb. 2018


Neujahrsempfang

Am vergangenem Freitag begrüßte Bürgermeister Michael Waßmann zahlreiche Gäste aus den Winnigstedter Institutionen, Vereinen, Organisationen und Parteien im Schützenhaus, darunter die Ortsheimatpflegerin Ursula Oberg, Pfarrerin Sabine Sander und die Schulleiterin Jennifer Lohse.

Anschließend hielt er einen Rückblick auf die verschiedenen Aktivitäten der Gemeinde Winnigstedt im Jahr 2017. Insbesondere der Dorfwettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“, bei dem die Gemeinde gemeinsam mit Evessen den ersten Platz belegte, und das sehr gelungene Dorffest wurden in seinen Ausführungen noch einmal hervorgehoben. Auch auf die neue Homepage wurden die Gästen aufmerksam gemacht.

Desweiteren stellte Michael Waßmann die Planungen für das Jahr 2018 vor. Hier wurden insbesondere der Bau der neuen Aushangkästen an der Teichstraße und die anstehenden Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen am Schützenhaus erläutert.

Erfreulich ist auch, dass das Winnigstedter Neubaugebiet jetzt im Internet in den einschlägigen Immobilienportalen und auf der Homepage der Gemeinde beworben wird. Es liegen bereits zwei Kaufanfragen für Baugrundstücke vor.

Nach einer kleinen Stärkung am kalten Buffet, das wieder vom Ehepaar Jürges vorbereitet wurde, sprachen die Vertreter der Vereine und Organisationen ihre Grußworte und berichteten über die anstehenden Feste und Veranstaltungen im Jahr 2018. Der Ortsbeauftragte Mirco Mittag stellte die Planungen für das Dorffest 2018 vor.  Alle Veranstaltungen werden in einem Veranstaltungskalender zusammengefasst, der wieder in schriftlicher Form und erstmalig online auf der Homepage erscheinen wird.


Neuer Zaun am Streetballplatz

Kürzlich wurde der abgängige Zaun am Streetball-Platz erneuert. Da das Gelände als Sport- und Spielplatz genutzt wird, muss ein Zaun vorhanden sein. Erfreulich ist, dass der Auftrag an eine örtliche Tischlerei vergeben werden konnte.